Mission

NetzWirken  für ein nachhaltiges Bildungs-Ökosystem
LernLandschaft Zukunft schaffen
Zukunftskompetenzen entwickeln
Gelingendes Lernen gestalten


„Die Vermittlung von Lernstoff ist heute nicht mehr das Wesentliche. Es geht nicht mehr darum, was wir wissen –  Es geht darum, was wir mit unserem Wissen tun können. 

Dafür brauchen Kinder in der Schule Raum(…) Am wichtigsten sind da Kreativität, das Vermögen, komplexe Lösungen zu finden, lateral zu denken, also abseits des Mainstream.“

Prof. Andreas Schleicher, Direktor Bildung bei der OECD


Die Agenda 2030 ist unsere Grundlage.

Vision

Bildung braucht ein innovatives BildungsÖkosystem aller BildungsAkteurInnen aus 
Politik, Wirtschaft, Pädagogik, Kultur und Gesellschaft. 
Wir schaffen MehrWert durch intersektorale und multiprofessionelle Zusammenarbeit in vielfältigen Gestaltungsteams und finden kreative Lösungen für ihre Schulgemeinschaft auf dem Weg zum Lernen im 21. Jahrhundert.

Wir engagieren uns für eine Schule

  • in der die Schüler*innen ihre Potenziale entdecken und entfalten.
  • in der die Entdeckerfreude und das kreative Denken erhalten bleiben.
  • in der die Schüler*innen lernen, Fragen zu stellen, statt Antworten zu geben.
  • in der die Schüler*innen sich in den Beziehungen und der Gemeinschaft eingebunden fühlen.
  • in der die Schüler*innen sich mit „echten“ Zukunftsfragen beschäftigen.
  •  in der das Lernen „Sinn macht“ und die Schüler*innen Selbstwirksamkeit erfahren.
  • die einen Bezug zur Lebenswelt der Schüler*innen hat und die vielfältigen Probleme der „Welt“ in den Blick nimmt.
  • in der die Schüler*innen sich als Subjekte ihres Selbstbildungsprozesses erleben können.
  • in der das Lernen als aktiver Aneignungsprozess verstanden wird.
  • in der die Lehrenden sich selbst als Lernbegleiter verstehen.